Umzugsratgeber

Warum ziehen Menschen um und wie werden Umzüge finanziert?

Warum ziehen Menschen um und wie werden Umzüge finanziert?
Warum ziehen Menschen um und wie werden Umzüge finanziert?
© Urheber: Vasyl / stock.adobe.com
11.10.2019
Adrian Ministrator

Die Zahl der Umzüge ist in den vergangenen Jahren leicht angestiegen und auch in der Zukunft ist davon auszugehen, dass jedes Jahr Millionen an Menschen innerhalb Deutschlands umziehen.

Die Gründe, aus denen man sich für oder gegen einen Umzug entscheidet, sind sehr unterschiedlich. Oftmals ist der Umzug mit bestimmten Stationen im Leben, bzw. in der persönlichen Entwicklung zu begründen. Familiäre Gründe sowie als auch soziale Gründe spielen bei vielen Menschen eine wichtige Rolle, wenn sie umziehen.

Mehr Wohnraum: einer der wichtigsten Gründe für einen Umzug!

Rund 1/5 aller Umzüge wird durch den Wunsch nach mehr Wohnraum begründet. Das bedeutet, dass man zum Beispiel auf der Suche nach einer größeren Wohnung, oder aber auch nach einem eigenen Haus ist. Der Wohnraum wird meist benötigt, weil man z.B. mit seinem Partner oder mit seiner Partnerin zusammenzieht, oder weil man eine Familie gründet. In einigen Fällen ist es auch möglich, dass zum Beispiel die Eltern wieder zu einem ziehen, da man sich um sie besser kümmern möchte, bzw. die Pflege und Versorgung der Eltern im Alter wahrnehmen möchte. 

  • Über 15% der Umzüge werden durch den Wunsch nach mehr Wohnraum begründet
  • Berufliche Gründe spielen bei über 10% eine wichtige Rolle in der Umzugsfrage
  • Hohe Mieten werden immer häufiger der Grund für einen Umzug
  • Soziale und familiäre Faktoren sind bei vielen Umzügen von Bedeutung

Mehr als jeder Zehnte zieht aus beruflichen Gründen um

Ein weiterer Grund, weshalb viele Menschen in Deutschland umziehen ist schlichtweg der Beruf. Wer nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium anfängt, oder wer den Arbeitgeber wechselt, kommt nicht gerade selten in den Genuss, sich mit dem Thema Umzug zu befassen. Mehr als jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland zieht aus beruflichen Gründen um. Oftmals ist es der Wunsch nach einem neuen Job, nach einem Karrieresprung oder schlichtweg der Grund, dass man mit seinem beruflichen Hintergrund in anderen Regionen in Deutschland besser arbeiten kann, als es in der Heimat der Fall ist. Vielfach ziehen Menschen auch nur für einen gewissen Zeitraum an einen anderen Ort und danach wieder zurück in ihre Heimat.

Hohe Mieten können ein Grund für einen Umzug sein

Gerade in den Großstädten München, Hamburg, Berlin sowie Düsseldorf, Köln oder Stuttgart sind die Mieten in den vergangenen Jahren zum Teil extrem angestiegen. Auch die Mietpreisbremse, die recht spät ins Leben gerufen worden ist, konnte daran nichts ändern. Viele Menschen sehen sich aus monetären Gründen gezwungen, in eine günstigere Wohnung zu ziehen und verlassen daher z.B. das Zentrum einer Stadt. Gerade in den Randlangen, oder aber auch im so genannten Speckgürtel der Großstädte gibt es nach wie vor interessante Wohnobjekte, die zu erschwinglichen Konditionen gekauft, oder gemietet werden können.

Wie finanziere ich einen Umzug?

Die wenigsten Menschen haben Lust, sich mit dem Thema Umzug zu befassen und alles selbst zu organisieren. Manche Menschen sind auch z.B. aus gesundheitlichen Gründen gar nicht in der Lage, den Umzug alleine zu stemmen. Wer einen Umzugsunternehmer beauftragt, kann sicher sein, dass Profis sich um alles kümmern und den Umzug zu einem vorher besprochenen Festpreis realisieren.

Wer den durch Umzug bedingten Finanzierungsbedarf decken möchte, kann dazu bequem online einen Kleinkredit aufnehmen. Kleinkredite lassen sich meist sehr unkompliziert beantragen und haben den Vorteil, dass sie in der Regel genau so schnell wieder abbezahlt werden können.

Dennoch ist es ratsam, sich vor der Kreditaufnahme ein schriftliches Angebot berechnen zu lassen und den Kleinkredit danach aufzunehmen. Ein Kreditvergleich kann dabei helfen, einen besonders günstigen und preiswerten Kleinkredit zu finden. Hierbei sollte vor allem auf den effektiven Jahreszinssatz p.a. geachtet werden. Der effektive Jahreszinssatz p.a. drückt alle Kosten des Kredites inklusive der Zinsen in einem Wert aus und ist daher ideal für die Kreditermittlung geeignet. Sondertilgungen sind bei kleineren Ratenkrediten in der Regel kein Problem, so dass der komplette Kredit schnell und kurzfristig zurückgezahlt werden kann.

Full-Service Umzüge sehr gefragt!

Immer mehr Menschen legen Wert auf einen so genannten Full-Service Umzug. Bei dieser Variante des Umzuges kümmert sich das Unternehmen in der Regel um so ziemlich alles. Der Abbau sowie Aufbau von Möbeln inklusive Transportes sind dabei in der Regel auch inkludiert. Das Umzugsunternehmen führt vorab eine Besichtigung durch, um alle Details zu klären und im Anschluss ein schriftliches Angebot für den Full Service Umzug zu unterbreiten. Bei der Besprechung der Details zu diesem Umzug kann sogar abgestimmt werden, dass zum Beispiel eine komplette Küche abgebaut und auch wiederaufgebaut, bzw. angeschlossen werden kann – alles eine Frage der Abstimmung mit dem Umzugsunternehmen.

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
7559 + 1

Social Media

0Noch keine Kommentare

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen