Umzugsratgeber

Ist eine Hausratversicherung sinnvoll?

Ist eine Hausratversicherung sinnvoll?
Ist eine Hausratversicherung sinnvoll?
© Urheber: mtlapcevic / stock.adobe.com
22.02.2022
Netti Krumbiegel

Von Berufsunfähigkeit bis Zahnzusatz: Der Dschungel an möglichen Versicherungen ist ein unübersichtliches Dickicht. Innerhalb der Vielfalt unterschiedlicher Versicherungen den Überblick zu behalten und sich aktiv mit dem Thema zu beschäftigen, kann anstrengend sein. Doch leider ist es absolut notwendig. Fehlt nämlich in einer Risikosituation der entsprechende Versicherungsschutz, kann das teuer werden – im schlimmsten Fall sogar existenzgefährdend. Nicht von ungefähr schreibt der Gesetzgeber deshalb ein paar „Pflichtversicherungen“ vor, also Versicherungen, um deren Abschluss man nicht umhinkommt. In diese Gruppe fallen beispielsweise die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Berufshaftpflichtversicherung.
Zu den freiwilligen, aber sehr empfehlenswerten Versicherungen gehört demgegenüber die Hausratversicherung. Sie schützt die Gegenstände in Ihrem Zuhause, den Hausrat eben. Und zwar vor möglichen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus und Naturgefahren. Insbesondere im Zusammenhang mit einem Umzug bietet es sich an, die Konditionen einer bestehenden Versicherung zu prüfen oder sich überhaupt mit dem Abschluss einer Hausratversicherung zu beschäftigen.

Was versteht man unter Hausrat?

Noch einmal etwas konkreter: Hausratversicherungen schützen Schäden an Gegenständen Ihres gesamten Hausrats. Darunter fallen Möbel wie beispielsweise das Sofa, Elektrogeräte wie Laptop oder Fernseher, aber auch Wertsachen wie Schmuck oder Antiquitäten. Viele Versicherungen haben Verträge mit unterschiedlichen Tarifen und Versicherungssummen im Angebot. Diese greifen von einzelnen Bausteinen bis hin zum Rundum-sorglos-Paket. Einige Anbieter geben Ihnen direkt das komplette Paket und machen keine Unterschiede. Letztlich sollten Sie selbst am besten abschätzen können, welche Schäden in Ihrem Haushalt eintreten könnten. Denken Sie dabei bitte an die Zukunft! Spätestens seitdem die Klimakrise immer spürbarer wird, sind auch in Deutschland Elementarschäden durch Sturm oder Hochwasser längst kein seltenes Szenario mehr.

Hausratversicherung bei Umzug

Zur Abwechslung mal etwas Unkompliziertes: Ziehen Sie um, zieht ihre bestehende Hausratversicherung automatisch mit um. Nach einem Umzug sind sowohl Ihre alte Wohnung oder ihr altes Haus sowie der neue Wohnsitz für drei Monate abgesichert. Komplett zurücklehnen dürfen Sie sich aber nicht: Da sich die Versicherungssumme in der Regel an der Quadratmetergröße Ihres Zuhauses orientiert, sollten Sie Ihren Versicherungsumfang überprüfen und gegebenenfalls anpassen lassen.

Günstige Hausratversicherung abschließen

Sie sind kein*e Freund*in von viel Recherche? Um es Ihnen möglichst einfach zu machen, haben wir uns mit vielen verschiedenen Versicherern beschäftigt und sind eine Kooperation mit helden.de eingegangen. Ihre Vorteile: Die Versicherungssumme umfasst den Wert Ihres gesamten Hausrats (bis zu 500.000 Euro), unabhängig von der Größe des Wohnraums. Der konkrete Beitrag für diese Leistung bemisst sich abhängig von der Wohnfläche und dem Wohnort. Welche Kosten in Ihrem Fall für diese Hausratversicherung anfallen, lässt sich ganz einfach auf der Website kalkulieren.


Übrigens: Mit unserem Helden-Code UMZU7 bezahlen Sie dauerhaft für alle Helden Produkte nur für 11 anstatt für 12 Monate!*

*bezahlte Werbung

Ein Beispiel: Der Versicherungsschutz für eine 50 Quadratmeter große Wohnung in Frankfurt am Main beläuft sich auf eine Versicherungsprämie von 72,59 Euro pro Jahr.
Der Vertrag ist jederzeit kündbar und lässt sich ganz einfach online abschließen. Ebenso einfach erfolgt die Schadensmeldung. Ihre Gegenstände in der Wohnung oder dem Haus sind immer auf Neuwertbasis abgesichert und geschützt. Auch Risiken wie die auslaufende Waschmaschine, ein Wohnungsbrand oder Diebstahl sind mitversichert. Gleiches gilt für die bereits erwähnten Elementarschäden (Sturm, Hochwasser etc.), Glasschäden und auch eine Fahrradversicherung sind in diesem Preis inbegriffen.


FAQ Hausratversicherung

Falls Sie weitere Fragen zur Hausratversicherung haben, finden Sie nachfolgend eine Übersicht häufiger Fragen mit den entsprechenden Antworten.

Warum ist eine Hausratversicherung wichtig?

Sie haben viel Arbeit und Geld in Ihr Zuhause gesteckt. Entsteht ein Schaden, bleiben Sie ohne Versicherung auf allen Kosten sitzen. Mit einer Hausratversicherung wird Ihr Hausrat, also alle Gegenstände in Ihrem Haushalt, zum Neuwert ersetzt.

Braucht man auch in einer Mietwohnung eine Hausratversicherung?

Sie sind grundsätzlich nicht zum Abschluss einer Hausratversicherung verpflichtet. Sinnvoll ist diese Versicherung dennoch – ganz unabhängig davon, ob Sie zur Miete oder in Eigentum wohnen. Denn Schäden können auch in einer Mietwohnung entstehen – denken Sie nur an den Diebstahl von Wertsachen. Oder den berühmt-berüchtigten Wasserschaden wegen defekter Waschmaschine.

Wie hoch ist der Umfang des Versicherungsschutzes?

Der Umfang richtet sich je nach Anbieter und gewähltem Paket (mit jeweiligen Leistungen). So sind beispielsweise Elementarschäden oder der Fahrradversicherungsschutz nicht immer automatisch enthalten.
Tipp: Bei unserem Partner helden.de sind all diese Zusatzbausteine direkt mitversichert und im Umfang inbegriffen.

Wo und wie werden Schäden gemeldet?

Die Schäden können meist über einen Zugang auf der Website Ihres Versicherers einfach und schnell online gemeldet werden. So auch bei helden.de

Wie hoch ist der Versicherungsbeitrag?

Der Beitrag richtet sich nach der Wohngröße und teilweise auch nach den einzelnen Leistungen, die die Versicherung beinhaltet. Ein günstiger Preis bedeutet nicht immer, dass Sie damit auch tatsächlich am besten geschützt sind. Vergleichen lohnt sich also – oder Sie buchen direkt einen Komplettschutz.

Braucht jede Person im Haushalt eine eigene Hausratversicherung?

Nein zum Glück nicht, die Versicherung muss nur einmal pro Haushalt abgeschlossen werden. Da sich der Deckungsumfang auf die Gegenstände im Haushalt bezieht, ist es nicht relevant, wie viele Personen in diesem Haushalt leben. Es ist also unerheblich, ob Sie allein, in einer Partnerschaft oder in einer Wohngemeinschaft leben. Der Preis bleibt unverändert und schützt alle gleichermaßen.

Wovor schützt die Hausratversicherung?

Grundsätzlich schützt eine Hausratversicherung vor Schäden am Eigentum, also der Gegenstände in Ihrem Zuhause. Je nach Umfang der Versicherung sind die Schäden noch einmal unterteilt in Brandschäden, Einbruch, Vandalismus in Folge eines Einbruchs, Diebstahl, Elementarschäden durch Sturm, Hagel, Leitungswasser, Blitzschlag und Fahrrad- und Autodiebstahl.

Sind auch Schäden durch grobe Fahrlässigkeit versichert?

Dies kommt auf den Deckungsumfang Ihrer Versicherung an. Entweder sind fahrlässige Schäden inbegriffen oder es besteht die Möglichkeit, die Versicherung, um diesen Bereich auszuweiten und aufzustocken. Mit grober Fahrlässigkeit sind Schäden gemeint, wie etwa der bei einem Brand aufgrund einer vergessenen Kerze.

Schützt die Hausratversicherung auch im Urlaub?

Eine Hausratversicherung beinhaltet einen weltweiten Schutz. Damit greift diese auch, wenn während Ihres Urlaubs Schäden im Ferienhaus oder dem Hotelzimmer passieren. Wird beispielweise gewaltsam in Ihr Hotelzimmer eingebrochen und Gegenstände werden gestohlen, greift die Hausratversicherung. Wichtig ist dabei jedoch, dass Sie nicht länger als drei Monate im Ausland sind. Der Zeitraum kann sich von Versicherung zu Versicherung unterscheiden. In diesen besonderen Fällen empfehlen wir Ihnen jedoch, direkt Kontakt mit Ihrer Versicherung aufzunehmen.

Ihr umzuege.de-Team

Erfahrene Profis

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
4348 + 9

Social Media

0Noch keine Kommentare