Umzugsratgeber

Alte Möbel beim Umzug loswerden - so gehts

Alte Möbel beim Umzug loswerden - so gehts
Alte Möbel beim Umzug loswerden - so gehts
© Urheber: VK Studio / stock.adobe.com
22.02.2024
Adrian Ministrator

Nicht jedes Möbelstück kommt beim Umzug mit ins neue Zuhause, manches hat seine besten Zeiten hinter sich. Alles, was bereits defekt ist, kommt auf den Sperrmüll. So geben Sie den Möbelstücken noch die Chance, durch Recycling einen zweiten Lebenskreislauf zu erleben. Oft sind Möbel aber gar nicht kaputt, sondern passen nicht mehr zur Einrichtung. Wir haben die besten Tipps, wie Sie diese loswerden.

Inserieren und verkaufen - Möbel für schmales Geld sind gefragt

Sie möchten sich einfach mal neu einrichten und wissen nicht wohin mit den alten Möbeln? Verkaufen Sie diese weiter und schaffen eine Win-win-Situation. Es gibt für Ihr neues Zuhause eine große Auswahl an neuen Möbelstücken. Hochwertige Couchtische für gemeinsame Stunden mit der Familie, ein kuscheliges Sofa oder auch ein neues Bett. Über kostenlose Kleinanzeigenportale können Sie Ihre alten Möbel inserieren und an interessierte Personen verkaufen.

Kleiner Tipp: Inserieren Sie regional. Oft sind die Chancen besser, dass jemand aus der eigenen Stadt Interesse an Ihren gebrauchten Möbeln hat.

Soziale Netzwerke und Free your Stuff

Die Anzahl der Social-Media-Nutzer steigt sprunghaft an und so versteht es sich von selbst, dass Sie hier gute Chancen für einen erfolgreichen Möbelverkauf haben. Facebook bietet Ihnen mit verschiedenen Verkaufsgruppen eine Plattform, wo Sie kostenlos und schnell inserieren können. Achten Sie darauf, dass die Gruppe genug Reichweite hat und einen lokalen Bezug zu Ihrer Heimat.

Tipp: Free your Stuff ist ein beliebter Trend in den sozialen Netzwerken. Das eignet sich für Möbel, die zwar noch gut sind, für die Sie aber kein Geld mehr möchten. Schenken Sie diese gegen Abholung weiter. Sie sparen sich eine Menge Arbeit, wenn der alte schwere Tisch von einem Interessenten kostenlos abgeholt wird.

Übrigens: Die Chancen für einen Verkauf oder eine Weitergabe stehen nicht schlecht. In Deutschland kaufen immer mehr Menschen Second Hand und das trifft nicht nur auf Kleidung zu.

Bei der Entrümpelung entsorgen - kostenlose Mitnahme oder Verrechnung

Sie lassen Ihre Wohnung professionell entrümpeln, um sich Hektik und Stress beim Umzug zu sparen? Dann fragen Sie das Unternehmen, ob gut erhaltene Möbelstücke in Zahlung genommen werden. Das hat den Vorteil, dass sich Ihre Gesamtrechnung reduziert. Das Team begutachtet Ihre vorhandenen Möbel meist im Vorfeld und sagt Ihnen, was davon noch einen Wert hat. So erhalten Sie Ihren Kostenvoranschlag gleich nach Abzug der Werte. Die mitgenommenen Möbel werden oft aufbereitet und für günstiges Geld weiterverkauft oder aber fachgerecht entsorgt.

Sozialkaufhäuser freuen sich über Möbelspenden

Das Sozialkaufhaus ist ein Konzept, das sich an Menschen mit geringem Einkommen richtet. Diese haben die Möglichkeit, Kleidung, Dekorationen und Möbel zweiter Hand und zu einem günstigen Preis zu kaufen. Die meisten dieser Sozialkaufhäuser funktionieren auf Spendenbasis.

Sie spenden Ihre gut erhaltenen Möbelstücke und andere Menschen können diese kaufen. Das Geld geht allerdings nicht an Sie direkt, sondern an das Kaufhaus. Es wird zur Finanzierung der Mitarbeiter und des Weiterbetriebs genutzt. Obwohl Sie nicht direkt davon profitieren, kann das Sozialkaufhaus eine tolle Möglichkeit sein, denn damit tun Sie etwas Gutes.

Einen guten Start im neuen Zuhause wünscht Ihnen
Ihr umzuege.de-Team

Erfahrene Profis

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
2076 - 1

Social Media

0Noch keine Kommentare