Elektrogeräte

Elektrogeräte - wichtige Tipps

Wenn Sie neue Geräte anschaffen, sollten Sie auf das Energieetikett achten: Das Energieetikett ist eine gesetzlich vorgeschriebene Verbraucherinformation. Gekennzeichnet sind Geschirrspülmaschinen, Elektroherde, Haushaltslampen, Kühl- und Gefriergeräte, Wäschetrockner und Waschmaschinen. Es informiert über die energie- und umweltrelevanten Daten der Geräte.

So wird die Energieeffizienz in Klassen von A bis G eingeteilt. A steht für einen besonders niedrigen Verbrauch und G für einen sehr hohen Stromverbrauch. Eine etwas höhere Anschaffung kann bei einer günstigen Energieeffizienzklasse auf lange Sicht Geld sparen.

Altgeräte müssen Sie fachgerecht entsorgen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde oder Stadt.

Beim Kauf neuer Geräte können Sie viel Strom und Geld sparen - und dazu die Umwelt entlasten. Wie es geht, zeigen Bundesumweltministerium und Stiftung Warentest.

Alle Ergebnisse sind kostenfrei. Das Besondere: Die Stiftung Warentest veröffentlicht nur selbst gemessene Werte. Sie verlässt sich nicht auf die Angaben der Hersteller. Auf den folgenden Seiten können Sie die Testergebnisse nach Produktgruppen abrufen:

Elektrogeräte im Test - Ergenisse der stiftung warentest
Bevor Sie sich für den Kauf eines Elektrogerätes entscheiden, sollten Sie unbedingt diese Praxistests sowie weitere unabhängige Verbraucherplattformen wie www.dooyoo.de zurate ziehen.
Elektrogeräte